Sonntag, 28. August 2011

Diskussion

Er macht mich fertig Jeremy steckt gerade in der 3jährigen Trotzphase und meine Nerven liegen Blanck

Morgens um 5 Uhr wird diskutiert „mamaaaaaaaaaaa austehnnnnnnn anziehnnnnnn“ Jeremy nein wir können noch schlafen „mamaaaaaaaaaaaaaaaaaa jaaaajaaaa(Jannik) lullllleeeeeeeee (schule)“ nein Jeremy wir haben Wochenende Schule hat zu „mamaaaaaaaaaaaa kinnnnergan (Kindergarten) loooooooooooooooooooos anziehnnnnnnnnn“ Jeremy Kindergarten hat zu Ute (seine Lieblings Erzieherin) braucht auch mal frei einmal schlafen noch dann geht wieder in den Kindergarten und jetzt komm kuscheln „mammmmmmmmmmmaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa“ Jeremy alle schlafen noch du kannst auch noch schlafen „neinnnnnnnnnn mamaaaaaaaaaa kinnnnnnergan (Kindergarten)“ Jeremy willst du jetzt bei Mama schlafen oder in deinem Bett „mamaaaaaaaaaaaaaaa fenssssseeeee (tv) guggggn“ nein Jeremy das zu früh

Brülllllllllllllll schreiiiiiiiiiiiiii wutanfalllllllll

Alle wach und das um 5 Uhr morgens und das auf einem Sonntag

Das wird bestimmt ein ganz ganz toller tag

Kommentare:

  1. Dieses Problem hatte ich nie, sind alle Langschläfer (Heute noch!) Trotzdem sind Trotzphasen sehr anstrengend, ich erinnere mich sehr gut daran. Alles halb so schlimm nachdem man die Pubertät seiner Kids erlebt hat, finde ich.
    Da gibt es nämlich schlaflose Nächte vor lauter Sorgen um sein Kind ;)
    Bald ist Kind 3 an der Reihe… ich fürchte mich jetzt schon davor!

    Liebe Grüße und hoffentlich doch einen schönen Sonntag, auch wenn er einen so schlechten Start hatte
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Meine Tochter hatte diese Phase auch. Sehr gute Erfahrungen habe ich mit homöopathischen Mitteln gemacht, mit speziellen Massageölen und dergleichen mehr: ab diesem Zeitpunkt schlief die Kleine wunderbar durch!
    Viel Glück! Peter

    AntwortenLöschen
  3. Von mir mal eine große Portion gute Nerven oben drauf ...

    AntwortenLöschen
  4. Als meine Kids klein waren gab es das auch.Aber heute snd alle Langschläfer.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen