Dienstag, 2. August 2011

Ganz viel…

Ist in letzter Zeit bei uns losgewesen und hier eine kleine Kurzfassung (doch ganz schön lang geworden)

Fast hätte es geknallt da ist doch ein Reh und beinahe vors Auto gerannt gut das man auch Schaf bremsen kann wir sind alle mit einem Schock davon gekommen und dem Auto und dem Reh ist nichts passiert es kam plötzlich aus einem Maisfeld gerannt und rannt über die Straße

Katzenbaby nr.1 liebevoll von uns dicki genannt ist ausgezogen er ist nun bei einer alten Schulfreundin und ihrer Familie und heißt nun Simba

Zwischendurch waren wir dann mal wieder bei Schwiegermama zum Essen eingeladen haben und einen schönen Tag mit ihr gemacht viel geredet und viel gelacht

Der Streit mit unserem Nachbar ist immer noch der selbe der Vermieter macht nichts und wir werden wohl hier ausziehen den so geht es nicht weiter der Kampfhund läuft frei im Garten rum und in trennt nur ein mickriger Zaun von uns die Angst um die Kinder ist zu groß und sobald der Hund draußen ist wollen die Kinder nicht in den garten

Während Schatzy beim Umzug von seinem Cousin geholfen hat war ich mit den Kids bei meiner Mum zusammen waren wir mit den Kids auf einem großen Spielplatz was ihnen natürlich sehr gut gefallen hat

Meine kleine süße Nichte Änny Marie ist nun schon 1 Jahr alt Wahnsinn wie die Zeit vergeht

Die ersten 3 roten Tomaten haben wir schon ernten können und es kommen immer mehr ich glaub das werden viel zu viele lach aber ok was sollst mal schauen was wir alles daraus machen können

Tapsi wurde am Freitag kastriert es ist alles gut gelaufen sie ist noch nicht ganz fit aber das wird schon morgens um 10 haben wir sie zum Tierarzt gebracht und um 19 Uhr hatten wir sie wieder zuhause

Samstag waren wir mit meiner Mum meiner Schwester und Bine shoppen… nun haben wir alles für Jannik Geburtstag nächte Woche zusammen alle Schulsachen sind auch schon da genauso wie die Kindergarten Sachen für Jeremy da geht es am Mittwoch für ihn los dann ist er ein Kindergarten Kind und neue Schuhe mussten her 4 Paar für Jannik und 3 Paar für Jeremy meiner Geldbeutel aber naja es nützt ja nichts

gestern waren wir beim Kinderarzt Kontrolle ob Jeremy gesund ist um in den Kindergarten zu gehen… diese blöde Bescheinigung kostet doch tatsächlich 7€ unfassbar dann haben wir klein noch eine Überweisung für den HNO und für die Logopäden bekommen… leider ist unser HNO Arzt bis zum 7.08 noch im Urlaub…

morgen ist es soweit dann ist Jeremy ein Kindergarten Kind ich Weiß gerade wirklich nicht wer aufgeregter ist er oder ich

Kommentare:

  1. Liebe Jenny,
    das ist mal wieder ein guter Bericht über Euer Leben.
    Die Sache mit dem Hund ist wirklich gefährlich. Habt ihr euch schon mal an die Polizei gewandt?
    Ich weiss, dass die bei uns in deer Gemeinde tätig geworden sit.
    Liebe Abendgrüße sendet
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Kampfhund läuft frei und der Zaun ist nicht sicher? Ich nehme an die Polizei wird wahrscheinlich auch nichts unternehmen können. Schlimm, dass der Hundebesitzer nicht einsichtig ist
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jenny,

    hier ein Rezept für Tomatenketchup nach Tim Mälzer

    500 g Tomaten, 150 g rote Zwiebelb, 4 Knoblauchzehen, 2 rote Paprikaschoten, 6 Pimentkörner, 1 Zimtstange, 1 Sternanis, 3 getrocknete rote Chilischoten, Salz, 2 EL Tomatenmark, 125 ml Weissweinessig, 50 g brauner Zucker, 1-2 TL Stärke

    Tomaten, kleingeschnittene Zwiebeln, Knoblauch und Paprikaschoten pürieren. Mit Piment, Zimt und Anis in eine Pfanne geben und alles bei kleiner Hitze ca. 25 Min einkochen lassen. Durch ein nicht zu kleines Sieb in einen Topf passieren. Chilischoten im Mörser mit etwas Salz fein zerstossen. Mit Tomatenmark, Essig, braunem Zucker in die Pfanne geben. Weitere 10 Min unter Rühren kochen. Speisestärke in kaltem Wasser glatt rühren. Ketchup mit der Stärke leicht abbinden. Kochen heiß in sterilisierte Flaschen füllen und sofort verschließen.

    Ich denke man kann die Zwiebeln und den Chili auch weglassen, wenn der Ketchup für Kinder sein soll. Anstatt den Paprikaschoten könnte man auch mehr Tomaten nehmen. Es köchelt ja eh ein. Einfach mal ausprobieren.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen