Donnerstag, 30. Dezember 2010

Jahresrückblick 2010

Januar…
viel Schnee viel eis viel zu kalt draußen und endlich die Gewissheit klein Jason ist Schatzy sein Sohn nie wieder stress…



Februar…
wir sind entschlossen diese Jahr zu heiraten und wie kann man am besten planen auf der hochtzeits messe


März…
in tiefer Trauer um Schäty sein Opa der mit nur 71 Jahren am 8.03.2010 ohne Vorahnung einfach von uns gegangen ist… und die alten Wunden über die immer noch nicht verbreitete trauer unseren kleinen Lukas Alexander mehr als deutlich wieder hervorholt



April…
Sport ist Mord nein es bringt sogar Spaß und wenn man weitermacht gibt’s auch irgendwann kein Muskelkater mehr lach... Bald wieder ein Auto??? Schwimmen gehen ist toll



Mai…
unser kleiner Mann wird 2 Jahre alt wie die zeit vergeht Wahnsinn



Juni…
aufgeregt ein Monat noch dann heiraten wir alles läuft auf Hochtouren... Spielplatz unsicher machen macht Spaß



Juli…
2.07.2010 ja wir haben es getan wir haben und das „ja“ Wort gegeben...Ich bin Tante geworden Änny Marie ist endlich da...



August…
Jannik wird 7 Jahre alt und wird eingeschult in meinen Augen keine gute Idee aber ich musste leider recht behalten… Tage bleiben aus schwanger? Nicht schwanger nur eine blöde Zyste...





September…
Zyste ist weg und tage bleiben wieder aus… Schwanger??? JA wir sind wieder schwanger und gehen dem ganzen mit gemischten Gefühlen entgegen… Jannik und der Verdacht auf ADHS




Oktober…
ein Baby kommt und wir müssen umziehen Wohnungssuche gestaltet sich als schwierig aber dann kam das Glück ein ganzes Haus für uns allein klein aber fein anmieten fertig Umzug zum 1.12…


November…
im Haus ist viel zu tun viel pendeln Überlegungen Schulwechseln für Jannik oder nicht… Jannik und ADHS immer noch nicht 100%tig bestätigt… Unser Auto Schaft es nach neuen Auspuff ohne Probleme durch den TÜV


Dezember…
Umzug eine halbe Katastrophe… körperlich k.o.… Badezimmer immer noch nicht fertig… nun ist es Amtlich Jannik hat ADHS… Weihnachten wunderschön gewesen… gutes Essen leuchtende Kinderaugen

Dienstag, 28. Dezember 2010

FA Termin 27.12.2010

Vor 8 Jahren an diesem tag bin ich zum Frauenarzt gegangen und es wurde festgestellt das ich schwanger bin… ich wollte es nicht glauben obwohl der Test am 26.12.2002 positiv war aber nun hatte ich Gewissheit… 17 Jahre und dann auch noch schwanger wie soll das nur werden… Jannik war unterwegs

Und heute waren wir auch wieder beim Frauenarzt wir haben immer noch nicht den Punkt erreicht an dem wir Lukas Alexander verloren haben und es nagt an uns wie nichts guten… aber ich bin so froh so eine tolle Ärztin zu haben die sehr sehr viel Verständnis für das alles hat…

Erst hieß es schauen was der Muttermund sagt und der ist so wie er sein soll… dann haben wir nach krümel geschaut und ich war gespannt ob wir heute erfahren was es wird… zuerst natürlich nach dem Herzschlag geschaut wunderbarer kann er nicht sein… und da viel Schatzy dann ein schwarzer Punkt am Bauch auf… aber keine Panik das ist nur der Magen da krümel ja schon Fruchtwasser schluckt sieht man das halt als schwarz was sehr gut ist… Mündchen und arme hat es auch bewegt total süß und die winzigen finger Wahnsinn wie schnell das alles geht… die große kann man nur noch in ca. rechnen so ist krümel schon ca. 18cm groß und wiegt ca. 261gramm…

(Vergleich zu Lukas krümel ist jetzt 18+2 und bei Lukas wurde 19+5 festgestellt das kein Herzschlag mehr vorhanden ist… Lukas war bei seiner Geburt 18cm groß und wog 77gramm es ist erschreckend und tut immer noch so weg vor allem wenn man jetzt den Vergleich sieht)

Und nun ging es an eine ganz ganz spannende Frage… was wird es den… ja klar es wird ein Menschen aber Mädchen oder junge… wir haben geschaut gerüttelt geschüttelt aber es war nicht zu machen krümel presste die Beine so zusammen und an sein Bäuchlein
So bleibt unser krümel erst mal krümel und mal schauen vielleicht zeigt es sich ja doch noch…

Nächste Woche geht’s schon wieder zum FA… zur psychologischen Kriegsführung wie es meine FA so lieb ausdrückt da sind wir dann 19+5 und wollten einfach nur schauen ob alles ok ist…

Und hier noch 2 Bildchen sind zwar nicht die besten aber man kann was sehen oder???


Montag, 27. Dezember 2010

Es ist vorbei…

Weihnachten ist nun vorbei und uns geht es gut… die letzten 3tagewarensehr aufregend… mit Familie… freunden… würde gefuttert bis zum Platzen… die Kinder Augen leuchteten ohne ende… frühstück… Mittag… Abendessen und ganz viel süßes brachte uns die tage… von Nintendo Dsi spielen bis hin zu Autobahnen bauen zu Lego Duplo Karten spielen Brettspiele alles war dabei…

Es war wunderschön trotz das unser Tannenbaum wie ein komisches etwas aussah macht nichts einfach nur schön war es…

Ich hoffe euer Weihnachtsfest war auch so wunderschön wie unseres

Hier ein paar Bilder





Freitag, 24. Dezember 2010

Wir Wünschen!!!!

Euch allen
Ein wunderschönes
Weihnachten…
Auf das ihr
Alle schönen Bescherungen habt….
Zusammen mit euren Familien…
Unter dem Tannenbaum
Weihnachtslieder singt
Die leuchtenden Augen
Eurer Kinder geniest
Und natürlich nicht das
Weihnachtsessen zu vergessen

Liebe grüße
Eure
Familie Sauer




(Unser Weihnachtsbaum 2009)

Donnerstag, 23. Dezember 2010

Wahnblinker und keiner hält an

Tja das ist ja nichts neues was… ich find das echt unmöglich… aber von Anfang an…

wir waren gerade auf dem Rückweg aus Stade… und kurz vor unserem Dorf sehen wir einen Transporter der von der Gegenfahrbahn wohl ins Feld gerutscht ist und mit Wahnblinker dort stand… so haben wir angehalten um zu schauen ob wer Hilfe braucht oder sogar vielleicht verletzt ist… aber zum Glück war der Fahrer nicht verletzt und konnte nur ganz wenig deutsch… so haben wir für ihn en ADAC gerufen während Schatzy erstmals Wahn Dreieck aufgestellt hat dann er hat seinen Chef informiert was passiert ist bis der gute man mir plötzlich sein Handy hinhielt und ich dann erst mal seinen Chef beruhigt habe dann mit dem wegen alles ok ist und es dem Fahrer auch gut geht und das alles halb so schlimm ist ADAC unterwegs ist um ihn aus dem Feld zu ziehen… er hat sich an 100000 mal bedankt für die Hilfe… während so viele Autos vorbei gefahren sind hielt 1 Auto an und fragte ob wir noch Hilfe brauchen….

Ich fand es klasse das er angehalten hat und nachgefragt hat… wenig später kam ein Krankenwagen der auch anhielt und fragte ob alles ok sei… auch die konnten wir beruhigen das noch noch auf einen Schlepper gewartet wird einen schönen Abend gewünscht und ein frohes Fest und wenig später kam ein Trecker vorbei der hatte aber nicht die gute um zu helfen und war dabei sie Straße zu räumen so haben wir gute 45min gewartet und dann ging alles ganz schnell der Transporter war wieder wieder befreit und alle waren glücklich… der fahre war sehr dankbar das wir da waren und wir noch geholfen haben beim übersetzen der Papiere die der ADAC braucht

So eine gute Tat muss doch mal sein und ich finde es traurig das nur so wenige angehalten haben ok es war wer da aber wer weiß wie lange der gute Mann schon im Feld stand und er hat wirklich Glück gehabt wäre er nur ein Meter weiter nach rechts abgerutscht dann wäre er frontal in einen Baum gerasselt…

Glück im Unglück und alles sind glücklich
Ps. Unser Tannenbaum ist nicht zu retten auch mit schmücken ist er furchtbar aber die Kids freuen sich drüber und Jeremy schaute ihn an und sagte mit leuchtenden Augen „wow“ und somit ist es zwar kein perfekter baum aber ein Tannenbaum der den Kindern trotz Schönheitsfehlern gefällt!!!

Komischer Baum

Oh man ich muss einfach mal jammern… auch ich darf das mal…

Gestern hat Schatzy unseren baum reingeholt… und ich hab mich schon sooo gefreut… er stellt ihn in den Ständer und

Er ist HÄSSLICH da stimmt Garnichts an dem Baum… wieso haben wir den nur ausgesucht… so war ich gestern Abend total unglücklich…

Aber ich wollte dem armen baum eine Chance geben er war ja nun eine ganze Weile im Netz und vielleicht sieht er an am nächsten morgen besser aus… wenn er sich vom Netz erholt hat…

Und heute Morgen ist er immer noch so hässlich kann ja wohl nicht sein egal wie man dreht um eine andere Position für ihn zu finden…
Naja vielleicht bekomm ich die Schönheitsfehler unseres Baumes mit schmücken weg
Das kann ja was werden

Mittwoch, 22. Dezember 2010

Kleine Auszeit...

JA die haben wir uns gestern genommen… nachdem morgens noch eben beuch von Tante Anita kam habe wir Jannik aus der Schule abgeholt nun heißt es für Jannik erst mal Ferien und er findet es gar nicht lustig außer das bald der Weihnachtsmann kommt und sind zu meinen Eltern gefahren… mit gemischten Gefühlen den Tyson muss nun das erste mal alleine zuhause bleiben aber Tapsi ist ja auch noch da mal schauen ob die beide das Haus stehen lassen lach…

So ging es erst mal los zu meinen Eltern… die Weihnachtsgeschenke abholen den heute fahren sie schon weg und kommen erst am 30.12 wieder danach haben wir Schwiegermutter aus der Stadt abgeholt sind mit ihr einkaufen gefahren und haben sie nach Hause gebracht… und dann kamen wir erst mal nicht mehr weg…

Schwiegermama und ich haben uns in die Küche gestellt und erst mal zusammen gekocht das bringt immer total viel Spaß und man kann mal in aller Ruhe zusammen quatschen… während wir den Kochlöffel geschwungen haben hat Schatzy mit den Kindern „Drachenzähmen leicht gemacht“ geschaut… später gab es dann putengeschnätzeltes mit Gemüse und Reis total lecker und den Nachtisch selbstgemachten Vanille Quark mit Früchten musste auch noch reinpassen… wir waren alle total vollgefuttert und haben dann ganz gemütlich noch den Film “ Jack Frost„ geschaut…

Dan haben wir uns auf den Weg nach Hause gemacht… zuhause angekommen hab ich schon das schlimmste erwartet aber nein Tyson lag ganz lieb auf dem kratzbaum Mausi kam mit uns rein und Tapsi lag auf Schatzy seinem Schreibtisch… es war alles ok keine Blumen ausgebuddelt oder sonstiges…

Nachdem wir die Kids dann ins Bett gebracht habe beide waren total k.o. habe ich mich drangesetzt und habe weihnchts geschenke eingepackt ganze 3 Stunden und bin immer noch nicht fertig aber ich war so k.o. das ich dem Rest dann nun heute mache…
2 Tage noch dann ja dann gibt es wieder leuchtende Kinderaugen

Montag, 20. Dezember 2010

Neues Familienmittglied

Tja so schnell kann es gehen… eigentlich wollten wir ja nicht noch eine Katze sondern irgendwann einen Hund… nun wurde der kleine Tyson mittlerweile 6 Monate alt in eigentlich liebevolle Hände vermittelt… aber dort kamen sie mit dem Kater nicht klar und haben ihn einfach wieder zurückgegeben… er war total verstört hatte angst vor allem und jedem stubenrein sollte er auch nicht sein und von Erziehung hat er kleine Mann auch noch nie was gehört so der Anschein…

Jeremy seine Patentante hat aber schon 4 Katzen und der kleine Tyson war wirklich zu viel vor allem weil die Mama von Tyson gar nicht damit klar kam das Tyson wieder da ist… so haben wir gestern entschlossen Tyson zu uns zu nehmen…

Er ist wirklich ein ganz süßer und für 6 Monate schon ganz schön groß… Mausi und Tapsi finden das gerade gar nicht toll und wehe er kommt den Mädels zu nah dann wird gefaucht und von Tapsi hat er heute auch schon eine gewischt bekommen… aber ich denke mal die brauchen einfach zeit wird schon werden…

Gestern war er auch schon auf dem Katzen Klo ohne Probleme Blumen findet er sehr interessant aber das ist nur eine Abgewöhnung da hat er einfach nichts dran zu suchen… und den kratzbaum findet er klasse wenn er nicht irgendwo rumläuft und wohl hofft das die Mädels nicht gerade um die Ecke huschen sitzt er ganz oben auf dem kratzbaum und beobachtet alles…

Jannik kuschelt auch schon mit ihm ohne Problem mit uns auch aber Jeremy ist ihm noch ein wenig zu wild

Hier unser neues Familienmittglied Tyson


Und nochmal en Bild von Tapsi bei Jannik auf dem Arm kuscheln


Und unsere alte Dame Mausi

Freitag, 17. Dezember 2010

Autofahren Lebensgefahr!!!

Wer nicht hinters Steuer muss sollte es lassen das haben wir gestern feststellen müsse… und ja wir mussten autofahren… erst sah alles noch so schön aus vom Kaminzimmer können wir direkt in den Wald schauen ein wunderschönes Bild vor allem wenn der Kamin an ist und du rausschaust…

so hat Schatzy gestern Jannik Zufluss in die Schule gebracht… nach langem hin und her ginge s nicht anders wir müssen nach Stade fahren es sind ja nur 10km… so haben wir Jannik mit dem Auto abgeholt sind zur Bank dann zum Amt und zu meiner Mum… die Straßen waren teilweise wirklich ganz gut zu befahren…

Bei meiner Mum gab es dann erst mal lecker Mittagessen und zur Freude mein kleiner (großer Bruder lach 2 Köpfe größer als ich) war auch da er hatte frei was nicht gerade nicht oft vorkommt und wir ihn schon eine ganze Weile nicht gesehen haben… während wir am essen waren ging es los dicke flocken kamen vom Himmel und es wurde grauer in grau… so habe ich meine Mum gefragt ob sie eben auf die Kids aufpasst damit wir schnell noch was einkaufen fahren können…

Also wieder ins Auto und kaum vom Hof meiner Eltern gekommen Straße der reinste graus und für den Weg mit dem Auto 5min haben wir gute 20min gebraucht alle führen nur noch im Schneckentempo und das Schnee kam immer schneller dicker und gewaltiger vom Himmel also schnell ins Geschäft rein und alles erledigen… als wir wieder rauskamen mussten wir gleich wieder Auto frei machen den alles war wieder zugeschneit… der Rückweg war noch schlimmer zu meiner Mum… als wir reinkamen sagte ich gleich „Mum sei nicht böse das wird immer schlimmer wir müssen nach Hause fahren“ so haben wir uns fertig gemacht mein Bruder gleich mit eingepackt den ihn wollten wir noch schnell zuhause absetzen liegt ja eh auf dem Weg…

wir kamen aber nicht weit den da stand ein Auto der Stadt und versperrte den Weg es hatte sich festgefahren… wie meine Männer im Auto so sind raus und helfen… und anstatt mal andere noch dazu kommen ne die schauen nur in der Gegend rum unmöglich sowas… nach schieben und streuen und schieben und mit Hilfe einen Wagens der von hinten mit einer großen schaufel angeschoben hat war der Wagen dann auch befreit der wurde dann bis zur Hauptstraße geschoben… überall sah man nur noch Streufahrzeuge Leute die ihre Wege freischaufelten jede Menge Schnee und Größe Trecker mit Schaufeln vorne dran die versuchten die Straßen frei zu bekommen… dies hatte aber keine gute Wirkung den unter den Schnee maßen kam dann gleich eine wunderschöne Eisschicht… ein Graus… sie hätten alle ihre Autos schieben können da wären wir alle wohl schneller ans Ziel gekommen es ging nur langsam voran

Aber wir haben es Geschafft heil zuhause anzukommen und dann musste Schatzy auch hier noch den Weg frei schaufeln….

Ein paar Bilder Aus den Auto gemacht...



Mittwoch, 15. Dezember 2010

Jannik hat ADHS

Wir haben das Ergebnis schon ein wenig länger und mussten erst mal schauen wie wir mit dieser Nachricht wirklich umgehen sollen… wir wussten ja das der Verdacht besteht und das nur noch die Blutwerte ausgewertet müssen und ich habe innerlich so gehofft das es das nicht ist…

aber nein es sollte nicht so sein Jannik hat ADHS und dieser Verdacht schlich ja schon lange in meinem hinter Köpfchen herum weil ich in meinen Augen schon im Kindergarten auffällig war aber nein sie haben es ja alle immer mir in die schuld geschoben sie müssen mehr Grenzen setzen sie müssen mehr mit ihm machen…. Selbst die Kinderärztin hat mich verurteilt so das ich den Kinderarzt gewechselt habe und sein neuer Kinderarzt hat ihn dann Ergotherapie und Psychomotorik verschieben… dies haben wir nun 2 Jahre gemacht und auch dies hat keinen Erfolg gebracht… in der Schule ist es nun eskaliert und wir haben ihn testen lassen und ja es ist so…

jetzt ist Jannik erst mal im zurückgestuft worden in der vorschulkindergarten um bei 0 wieder anzufangen aber das reicht nicht… er wird zunehmender aggressiver launischer bockiger und kommt mit vielen nicht mehr klar… er liebt seinen Bruder aber selbst das hat ihn nicht davon abgehalten ihn fast richtig zu verletzen… er hat sich danach geschämt war am weinen er wollte es nicht aber er konnte auch nicht sagen wieso das passiert ist (keine Panik Jeremy geht es gut)

gestern hatten wir nun einen Termin um die medikatöse Einstellung zu besprechen… der Arzt hat mir viel erzählt und wie das alles genau geht wie das wirkt und was für Nebenwirkungen es hat… ich war erschrocken mein Kopf war voll und heute soll es schon losgehen… wir haben aus der Apotheke gleich das Medikament geholt und nachdem die Kinder abends im Bett waren haben ich mich alles durchgelesen mir noch ein paar Erfahrungsberichte aus dem www. Durchgelesen und mir ging es gar nicht gut… das war einfach alles zu viel… viele verurteilen diese Medikamente obwohl es schon so viele verschiedene gibt und verurteilen die Eltern die ihren Kindern diese Medikamente geben aber ich habe schon so viel gelesen darüber von Eltern mit ADHS Kindern mich auch schon mit solchen Eltern in Verbindung gesetzt und ja sowas können nur Eltern verstehen die das gleiche durchmachen

für Jannik seine schul Entwicklung geht es nicht anders ohne das würde er niemals auf einen richtigen Weg kommen und auch wenn die Nebenwirkungen ganz schön heftig sind aber auch nicht auftreten müssen werden wir es versuchen wenn es nicht geht dann wird es abgesetzt…

heute Morgen hat er die erste halbe Tablette genommen und ich bin gespannt was er nachher erzählt wenn er aus der Schule kommt…

sobald die Einstellung durch ist und er genau die Medikation bekommt die er braucht und es gut damit klappt müssen wir mit ihm zum IQ Test

Gestern war ich ganz stolz…

und wieso ja mittlerweile wäschst mein bauch unaufhörlich und ich bin echt gespannt wo er noch hin will… wir sind nun in der 17ssw. Und es wir noch ein wenig dauern bis krümel da ist und solange schieben wir eine ruhige Kugel…

Gestern war es das erste mal das mich jemand darauf angesprochen hat… die Arzt Helferin von Jannik seinem ADHS Arztes meinte gestern oh was für eine schöne babykugel lange ist auch nicht mehr hin oder… ähmmm ich wurde rot wie eine Tomate und gestand naja bis Ende Mai haben wir noch sie schaute mich verwirrt an und meinte nein das hätte ich jetzt nicht gedacht höchstens Anfang des Jahres… und ich meinte dann naja es ist ja schon die 4te Schwangerschaft da geht da alles viel schneller und krümel ist auch schon gut aktiv zwar noch immer ganz zart aber es ist da…

Mich hat es unendlich stolz gemacht auch wenn der bauch schon so groß ist und in manchen Sachen jetzt schon ganz schön im weg ist... ist es ok…

Gestern war ich ganz stolz…

und wieso ja mittlerweile wäschst mein bauch unaufhörlich und ich bin echt gespannt wo er noch hin will… wir sind nun in der 17ssw. Und es wir noch ein wenig dauern bis krümel da ist und solange schieben wir eine ruhige Kugel…

Gestern war es das erste mal das mich jemand darauf angesprochen hat… die Arzt Helferin von Jannik seinem ADHS Arztes meinte gestern oh was für eine schöne babykugel lange ist auch nicht mehr hin oder… ähmmm ich wurde rot wie eine Tomate und gestand naja bis Ende Mai haben wir noch sie schaute mich verwirrt an und meinte nein das hätte ich jetzt nicht gedacht höchstens Anfang des Jahres… und ich meinte dann naja es ist ja schon die 4te Schwangerschaft da geht da alles viel schneller und krümel ist auch schon gut aktiv zwar noch immer ganz zart aber es ist da…

Mich hat es unendlich stolz gemacht auch wenn der bauch schon so groß ist und in manchen Sachen jetzt schon ganz schön im weg ist... ist es ok…

Dienstag, 14. Dezember 2010

In der Weihnachtsbäckerrei...

So ging es am Sonntag bei uns zu…

Wir haben gebacken schokocrossis Kokosmakronen besais vanilekipfel und Weihnachtsplätzchen war alles dabei… das hat gedauert aber zusammen mit Jeremy seiner Patentante war es wirklich lustig wir hatten unseren Spaß und die Ergebnisse konnten sich sehen lassen und lecker ist das alles Wahnsinn

Hier ein paar Bilder von unserem backwahnsinn lachen







Sonntag, 12. Dezember 2010

Ein Licht geht um die Welt

Heute ist es wieder soweit an gedenken aller Sternenkinder die uns viel zu früh verlassen mussten

Jedes Jahr am 2. Sonntag im Dezember stellen seit Jahren Betroffene rund um die Welt um 19 Uhr brennende Kerzen in die Fenster. Während sie in der einen Zeitzone erlöschen, werden sie in der nächsten entzündet, so dass eine Lichtwelle 24 Std. die ganze Welt umringt. Jedes Licht im Fenstersymbolisiert, dass diese Kinder das Leben erhellt haben und dass sie nie vergessen werden. Das Licht steht außerdem für die Hoffnung, dass die Trauer das Leben der Angehörigen nicht für immer dunkel bleiben lässt. Das Licht schlägt Brücken von einem Betroffenen Menschen zum anderen, von einer Familie zur anderen, von Haus zu Haus, von Stadt zu Stadt, von Land zu Land.

Auch wir werden wieder eine Kerze brennen haben nicht nur für unser Sternenkind sondern für alle da draußen

Samstag, 11. Dezember 2010

Scheppern schmilz und viele fragen

Wir haben eine komische Nacht hinter uns… zuerst bin ich aufgewacht weil es hat richtig gescheppert als ob eine Scheibe eingeschlagen worden ist… mein Herz pocherte und ich habe Schatzy geweckt „Schatzy wach auf irgendwas hat da gescheppert“ hab ich ihn ganz leise zugeflüstert er und ganz schlaftrunken wie er war „ich hab nichts gehört“ nein das wollte ich nicht auf mich beruhen lassen und ich habe angst bekommen also musste der Herr aufstehen und schauen gehen nichts los also wieder ins Bett… und dann plötzlich hörte ich wie die Heizung komische Geräusche machte also wieder „Schatzy du musste in de keller irgendwas stimmt mit der Heizung nicht“ er natürlich total genervt „Schatzy lieg dich hin hier ist alles ok die Kinder schlafen das solltest du auch tun“ aber nein ich konnte einfach nicht schlafen also ist Schatzy in den Keller und plötzlich kam von unten nur „auch du sch….e“ ok das lass ich mir ja nun nicht 2 mal sagen so bin ich dann auch runter und was ist passiert… Wasser im Keller unterster Karton aufgeweicht oberster Koton mit weihnachts kugeln schepper klirr runtergefallen… Heizung ok nur ein wenig Wasser ablassen und wo kommt nun das Wasser her… erstmals egal es schwimmt ja nicht und so viel ist es nun auch nicht also wieder ins Bett… und morgen früh auf Ursachenforschung gehen…

Gestern Abend haben wir noch den Kindern versprochen ja morgen (also heute) gehen wir nach dem frühstück raus und bauen Schneemänner… tja und da wachen wir heute morgen auf und was ist nichts… hallooooo wo ist den bitte der Schnee hin… nichts mehr zu sehen von der weißen bracht… es regnet es ist windig Herbstwetter hat sich für heute eingestellt und die Kinder ja die schauten ganz traurig aus dem Fenster und fragten wo der Schnee hin ist… tja und nun??? Erst mal frühstücken… Küche wieder aufräumen nach der Raubtierfütterung und dann ist Schatzy endlich in den Keller gegangen… es ist nicht mehr geworden zum Glück aber es ist richtig feucht und ich tja ich bekomme den Vermieter nicht ans Telefon

Nun gehen die beiden kleinen erst mal Mittagsschlaf machen Jannik schaut einen weihnachtsfilm und Schatzy und ich werden die zeit nutzen noch ein wenig sauber zu machen und ich bin sowas von froh das hier unten nur Fliesenboden ist…

Später kommt dann noch besuch Jeremy seine Patentante und ihr Mann und am späten Nachmittag wird Jason dann wieder abgeholt…

Freitag, 10. Dezember 2010

Planändereung…

Höre ich dieses Jahr das noch einmal bekomme ich einen Schreikrampf aber vom feinsten… hier läuft gerade alles nicht so wie geplant…

Und ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll… Badezimmer ist immer noch im Ruhestand und es geht mir so aufm Keks nun soll es endlich am Montag losgehen ob ich das glauben kann??? Hmmm gute Frage nächste Frage…

aus alles Zeitdruck haben wir gestern schon unseren Weihnachtsbaum gekauft der steht nun draußen und wartet auf den 24.12 das er endlich reingeholt wird…

eigentlich sollte erst nächstes Wochenende Weihnachtsbäckerei herrschen aber auch nein dies wurde nun vorverlegt und Sonntag heißt es dann Kekse backen bis einer umfällt…

heute werden die letzten fehlenden Kleinigkeiten für Weihnachten besorgt und das Thema ist dann auch erst mal durch dann heißt es nur noch einpacken und auf den 24.12 warten…

Menü für Heiligabend und die Feiertage stehen und alles dafür ist da…

wir diskutieren schon wieder mit dem Arbeitsamt die haben Vorstellungen das ist der Wahnsinn…

heute heißt es dann noch ein wenig einkaufen Jannik hat schwimmen danach wird Jason Schatzy sein kleinster abgeholt der schläft von heut auf morgen bei uns das ist Premiere den das ist das erste mal und ich freu mich schon drauf und bin total gespannt

Donnerstag, 9. Dezember 2010

Ganz viel Schnee…

Nachdem es die halbe Nacht durch geschneit hat und wir heute Morgen draußen nur weiß gesehen haben… war uns gar nicht nach aufstehen… aber es nützt ja nichts Jannik muss in die Schule also raus aus den Federn…

Zum Vormittag hin gab es zum weis draußen noch ein paar flocken die vom Himmel gefallen sind der Himmel war strahlend blau und die Sonne lachte was das Zeug hält…
So haben wir es gleich ausgenutzt und haben ein paar Bilder in Wald der ja ein paar Schritte vom Haus entfernt ist ein paar Bilder zu machen

Hier ein paar Schneebilder



Mittwoch, 8. Dezember 2010

Ein neuer Herd…

Nachdem wir einen Einbauherd geschenkt bekommen haben wurde schnell klar da stimmt was nicht… so hat ein freund er ist Elektriker sich das gute ding mal angeschaut alles geht aber sobald die Erdung angeschlossen wird dann gibt es einen Knall und die Sicherung ist draußen… und ohne Erdung einen Einbauherd anzuschließen ist lebensgefährlich… somit wurde festgestellt es legt an den platten… gut das en anderer freund noch ein Cerankochfeld hatte… aber auch dies konnten wir nicht anschließen den der Ofen war für die Plate zu alt…

Lage rede kurzer sind ein neuer muss her… na super und das natürlich vor Weihnachten passt ja mal wieder… so habe ich mir einen ausgesucht für stolze 450€ Einbauherd mit Cerankochfeld schickes teil… und dann der Schock erst lieferbar nach 2 Wochen ne das geht gar nicht also so lange mit denen geredet bis sie einen gefunden haben der auf 24 Stunden geliefert werden kann… und Tatsache einen gefunden noch besser als der den ich ausgesucht hatte voll das luxusteil… und kostet mal eben stolze 599€ naja es nützt ja nichts… so landet der Herd heute zischen 12 und 18 Uhr bei meiner Mutter… und weil sie aber um 15 Uhr einen Termin hat fahren wir nachdem wir Jannik aus der Schule geholt habe zu meiner Mutter da hab es erst mal lecker Mittagessen… schnitzel, Kartoffeln, Blumenkohl und Sauce…

Später haben wir es genutzt um schnell unter die Dusche zu springen den hier so ohne Bad nur noch eine Toilette drin ist das ja zur zeit nicht möglich…danach hat meine Mutter mir noch die Füße gemacht und dann kam er unser Herd… noch ein wenig geplaudert und es ging nach Hause… zuhause voller Spannung den Herd angeschlossen bohr das sieht so Mega toll aus… und eingeweiht wurde er auch gleich… eine schöne lebst gemachte Pizza

Und hier extar nur für Euch 2 Fotos


Montag, 6. Dezember 2010

FA Termin 6.12.2010

Ich war die letzten Tage wirklich lieb lag irgendwo rum und habe das Chaos um mich herum einfach Chaos sein lassen… so hatten wir dann heute endlich den Termin beim meiner Frauenärztin…

Wir waren diesmal früher da und es hat sogar geklappt ich kam auch früher dran lach… das erste was sie sagte war Mensch frau s. sie sehen heute viel viel besser aus als letzte Woche… und ich sagte ihr auch uns geht es auch besser…

Also haben wir gleich mal geschaut wie es unserem krümel geht und es ist alles ok das Herzchen schlägt wunderbar Fruchtwasser ist so wie es sein soll die Plazenta auch die Nabelschnur macht was sie machen soll und sogar die Herztöne konnten wir hören und das Herz könnte nicht besser schlafen…

Sie war ein wenig böse mit mir weil ich 2 Kilo abgenommen habe aber naja das kommt schon noch wieder drauf sobald krümel größer wird… aber sie hat mich schon vorgewarnt wenn ich in 3 Wochen wieder abgenommen habe dann gibt’s böse ärger… ohhhh mannnn ich hab doch Garnichts gemacht lach

Und mir tja mir ist mal wieder ein Stein vom Herzen gefallen… ich darf nun wieder langsam anfangen was zu machen aber sobald ich merke ich brauch ne pause soll ich mich irgendwo lang machen und Pause machen… oh ja das werde ich tun…

Sie geht auch dieses Jahr über Weihnachten nicht in den Urlaub nur 24-26.12 ist die Praxis zu und am 27.12 müssen wir wieder hin und ich freu mich schon… und die Regel bis dahin wenn was ist vorbeikommen oder wenn sie nicht da ist ins Krankenhaus!!!!

Sonntag, 5. Dezember 2010

Gebastelt…

Motiviert von vielen anderen Blogs die selbstgebastelten Adventkalender zeigten habe ich mich inspirieren lassen und mich auch gewagt… ganz angetan von Mummels selbstgemachten habe ich mich auch mal versucht so ähnlich aber doch ein wenig anders ein wenig schief aber hey ich bin nicht so kreative wie andere und dafür ist es doch ganz lustig geworden oder???

Adventskalender


Gefühlt mit Schoko Weihnachtsmännern Autos usw. Sassen wir da gute 4 Stunden dran und haben in an 2 Abenden fertig gestellt… es hat Spaß gemacht und nächstes Jahr werd ich auch mich wieder selber versuchen aber vielleicht kein Tannenbaum sondern was anderes… aber dafür habe ich ja noch genügend zeit

Samstag, 4. Dezember 2010

1.12.2010 Krankenhaus...

Mittwoch: Es geht mir schon seit Tagen nicht gut… eine Erkältung der Umzug… keine Panik ich habe nichts getragen nur die Organisation ging den Bach runter weil immer wieder irgendwas nicht klappte das war alles zu anstrengend und nu war es soweit es ging nicht mehr die schmerzen wurden immer Doller im Unterbauch und unterrücken…

Also sind wir ins Krankenhaus gefahren… wir mussten auch nicht lange warten… krümel geht es gut… das war die Hautsache… und dann kam der Schock der Muttermund ist 1cm weit offen und es sieht so aus als wäre nicht gerade viel Fruchtwasser da… sie haben mir absolute ruheverordnet und am liebsten hätten sie mich da behalten aber da wir eh am nächsten Tag ganz früh zu Frauenärztin mussten hab ich versprochen gleich nach Hause zu fahren und das ich mich gleich hinlegen würde… was ich dann auch gemacht habe… und wir wollten die Entscheidung von der Frauenärztin abwarten was sie zu dem ganzen sagt… so sind wir dann nach Hause gefahren und ich habe mich gleich hingelegt und bin auch recht schnell eingeschlafen…

Zu Donnerstag gibt es später noch was…

Umzug Durch… Teil 2

Mittwoch… die Nacht war eindeutig zu kurz aber es nützt ja nichts… heute hat Jannik seine erste schnupperstunde im vorschulkindergarten… die klasse hat mit Jannik 11 Jungs und 2 Mädchen… und ich bin mir mittleiweile nicht mehr sicher ob es die richtige Entscheidung war… es geht da total chaotisch zu wirklich Schule machen sie da nicht… sie machen mal ein paar Übungen… 2 mal in der Woche Sport du sonst spielen basteln und und und… und was mach ich nun… gut das ich die alten Schulbücher noch hier habe so werde ich mit Jannik dort weitermachen wo er in der 1. Klasse aufgehört hat… angeboten wird in der ersten großen Pause ein schönes gesundes Frühstücks Buffet was 6€ im Monat kostet dafür haben wir Jannik gleich angemeldet… ab Montag geht es dann nun richtig für ihn los…

Zuhause haben wir erst mal in aller Ruhe gefrühstückt… Schatzy und Alex (sein Cousin) haben mir dann die Waschmaschine noch angeschlossen und sind dann wieder zur Wohnung gefahren die restlichen Sachen holen… da war es schon gute 14 Uhr… ich hab ihn der zeit versucht ein wenig das Chaos in der Küche zu beseitigen aber ich bin nicht gegen an gekommen und mir ging es gar nicht gut… um 18 Uhr waren sie dann endlich mit dem Rest hier und haben ausgeladen… mir ging es immer schlechter… Ende vom Lied wir dürften den Abend noch ins Krankenhaus fahren die schmerzen wurden einfach immer mehr

Mehr dazu hier

Donnerstag, 2. Dezember 2010

Umzug durch…

Ne was für 2 Tage haben wir hinter uns stress pur von a-z und nun haben wir es Geschäft hier sieht es zwar noch aus wie Kraut und Rüben weil ich gerade nicht so darf wie ich möchte aber erstmals von Anfang an…

Dienstag: Jannik ist pünktlich in die Schule und er war morgen gar nicht gut drauf den er wusste genau heute ist dort sein letzter Tag Schatzy hat unser Auto kurz nach 8 Uhr in der Werkstatt abgegeben den unser Tutut wie Jeremy immer sagt bekommt heute einen neuen Auspuff… meine Mutter hat Schatzy dann dort abgeholt und hat ihn nach Hause gebracht… zuhause ging es dann richtig los die restlichen Sachen zusammenpacken Waschmaschine und trockner abbauen und und und… gegen Mittag sollten wir den Wagen wieder aus der Werkstatt abholen gesagt getan in der Werkstatt fragte ich ganz freudestrahlend ja ist unser Auto schon fertig und dann kam es „wir haben dort ein Problem“ nein sowas will man nicht hören wenn man sein Auto heil abholen will… tja sie haben nur den endtopf neu gemacht und können ihn nicht ranschweissen weil das andere stück so kaputt sei ich schaute ihn verwirrt an und meinte wie jetzt der sollte doch ab Kat neu gemacht werden… also ab mit in die Werkstatt Auto war noch aufgebockt und ich dennen gezeigt (ich hab doch auch keine Ahnung wusste nur was der uns vom letzen mal erklärt hat ab wo der neu muss) was nun gemacht werden sollte und plötzlich meinte er „ja das macht auch sinn“ ja toll und habt ihr das teil was nun fehlt „nein“ AAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHH ich schaute ihn an und meinte ihnen ist klar das der wagen HEUTE durch den TÜV muss also telefonierten sie und haben jemanden los Geschick nicht weit weg hatten die noch ein Teil was genau da hin musste wo es hin wollte… so sind wir schnell los und haben Jeremy zu meiner Mutter gebracht dann wieder zur Werkstatt… nochmal gefragt und 10min dann ist er fertig… schöne Sache aber Vertrauen ist gut Kontrolle besser also bin ich nochmal rein in die Werkstatt (ich hab Ahnung öhm nö aber naja mal nachfragen was sie nun genau gemacht haben alles erklären lassen usw.) und das sah alles sehr gut aus… und nun ist unser Auto wieder schön leise und man hört ihn nicht mehr 3km gegen den Wind lach… raus aus der Werkstatt ab zum autosaubermachen der arme wagen hat die letzte zeit ganz schön gelitten und so sah er auch aus… eine Stunde sahen wird dran mit außen sauber machen du aussaugen… dann ging es ab zum TÜV… ich war so fertig er muss durchkommen oder wir können uns den Wagen nicht mehr leisten es geht nicht… auch dort hieß es wieder warten wie ich es hasse… aber dann ging es los zuerst die AU das musste klappen er hat ja schließlich vor nicht mal 2 Stunden einen neuen Auspuff bekommen… JAAAAAAA die erste Hürde Geschäft… nun ging es zur HU oh nein ich war so nervlich am Ende die vorderen bremsschleuche müssten noch gemacht werden und die rechte hintere bremse sitzt zu gern fest… das klappt nicht nein nein… und er schaute und schaute und ich bangte und bangte und er sagte kein Wort und schaute immer weiter und sagte immer noch nichts und plötzlich kratze er die Plakette ab und mir ging durch den Kopf ok das war es ab jetzt kein Auto mehr und dann ja dann klebte er eine neue drauf und JAAAAAAAAAAAA wir sind durch den TÜV gekommen mit 2 bitte zum Frühjahr sollten die bremsschleuche vorne gemacht werden und die bremse hinten sollte auch mal genau angeschaut werden aber sonst alles ok… mir viel ein Stein vom Herzen gefallen… und dann fragte Schatzy noch nach der feinstaub Palette… und wir bekamen die grüne.. (ich mal wieder keine Ahnung was das heißt also fragt frau halt mal nach) was bedeutet das den nun usw. und tja besser als grün geht nicht wow ich war hin und weg…

Mittlerweile war es kurz vor 16 Uhr und um 16uhr mussten wir Jeremy bei meiner Mutter wieder abholen also schnell Jeremy abholen dann schnell was zu futtern bei MD holen und nach Hause das mal zum Thema Umzug mittlerweile hatten wir es 17 Uhr und der Umzug musste auch noch gemacht werden… so ein Mist aber auch… schnell Hänger geholt und alle waren fertig und hatten gar keine Lust mehr vor allem ich nicht… ich habe mich dann ins Auto mit den Kids gesetzt Jeremy ist dann auch gegen 20 Uhr eingeschlafen und Jannik und ich haben rumgealbert… um 22 Uhr waren wir mit einem halb vollen Hänger endlich zuhause und alle waren k.o. Kids ins Bett nur das wichtigste noch ausgeladen und ab ins Bettchen da war es dann schon 1 Uhr nachts…

Mittwoch… FORTZETZUNG FOLGT!!!!

Montag, 29. November 2010

Schmetterling mit einem Flügel

Genauso fühlt es sich an… krümel macht sich bemerkbar… kennt ihr das wenn man schmetterlinke im Bauch hat… genauso fühlt es sich an aber mit dem unterschied es ist nur ein Schmetterling mit einem Flügel… so ganz zaghafte erste Zeichen meistens abends wenn ich zur Ruhe komme da kommt es dann und es ist einfach total toll…

freue mich schon wenn es doller wird ich liebe es *gg

1 Tag noch bis zum Umzug

So ist es morgen geht es los und es wird stressig…

Aber erst mal zum Wochenende… wir haben einiges Geschäft und langsam wird es…
Sonntag kam dann der Vermieter und ich hatte echt bammel davor den er muss was machen komplett neues Badezimmer außen Fassade muss gemacht werden Dach ist undicht und und und… zur Verstärkung war meine Mutter auch da den sie hat mehr Ahnung von den ganzen Sachen und ich wollte mich nicht veräppeln lassen von dem Vermieter… so kam er dann auch und es ging los Hauptproblem Badezimmer… die Duschwanne ist kaputt und lauter so welche Sachen… nach allem hin und her alles muss raus und neu… ja so sieht es aus wir bekommen ein komplett neues Badezimmer und dann hat er uns gefragt ob wir wieder eine Dusche oder eine Badewanne haben möchten ich schaute ihn total verwirrt an den das war ein kleines augenweinen bei mir das unser neues zuhause nur eine Dusche hat und ich habe ihm dann gesagt über eine Badewanne würde ich mich sehr freuen… so wird es gemacht wir bekommen eine Badewanne… 2 neue Fenster so gibt es dann statt einem fenster 3 fenster oh Mensch ich freu mich so… das Dach wir erst mal notdürftig geflickt und die außen Fassade auch und im Frühjahr wenn der Frost weg ist und das Wetter besser dann wird das auch gemacht… den außen tritt den wir eigentlich bis zum 15.12 machen sollen brauchen wir dieses Jahr auch nicht mehr machen erst zum Frühjahr den mit dem ganzen Frost Schnee usw. bringt das ganze jetzt gar nichts…

Und weil klein Jenny auf Nummer sicher gehen wollte habe ich mir alles aufgeschrieben was gemacht werden soll von ihm und zu ca. wann und von ihm unterschreiben lassen… Vertrauen ist gut aber bei sowas gibt es kein Vertrauen vor allem weil wir ihn noch nicht so lange kennen und wir zu hören bekommen haben das er um sein Geld einen Stacheldraht gezogen hat…

So haben wir schon angefangen teilweise die Wände vom Bad freigelegen den das ganze Bad muss entkernt werden oder wie auch immer das noch heißt also haben wir Bad erst mal Großbaustelle das kann ja was werden aber das ganze soll noch vor Weihnachten fertig sein da bin ich aber mal gespannt…

Heute heißt es alles auseinander nehmen was noch steht und nicht lebenswichtig ist Wäsche waschen restliche Sachen packen und und und… den morgen geht es los…
Aber zuerst morgen früh Auto in die Werkstatt bringen der Auspuff wird gemacht dann Auto gegen Mittag wieder abholen dann Jannik von der Schule abholen mit allem was er am ersten Schuljahr mitbringen musste des das wird sein letzter Tag sein und am 1.12 geht’s dann für ihn für eine schnupper Stunde in die Vorschule in Himmelpforten dann hat er erst mal bis zum 6.12 eine kleine Pause bis es dann in Himmelpforten weiter geht für ihn mit der Vorschule!!!! Dann wird das Auto sauber gemacht und ab zum TÜV und dann hoffen wir mal das er durchkommt wenn nicht haben wir ein Mega dickes Problem… dann wieder nach Hause und dann geht es los mit dem Umzug und am Abend sind wir dann mit allem was dazugehört bei uns im Haus und ich freu mich schon wenn dieser ganze stress zu Ende ist…

Ich weiß nicht ob ich morgen noch dazu komme noch zu bloggen darum sag ich erst mal bis bald und wenn alles gut geht bin ich ab Mittwoch schon wieder online dann kommt der Techniker und wenn alles klappt haben wir dann gleich wieder Internet

Donnerstag, 25. November 2010

Termine Wochenende Bis Bald…

Ich weiß heute ist erst Donnerstag aber der Terminkalender ist morgen so voll das ich nicht dazu kommen werde euch ein wunderschönes Wochenende zu wünschen also werde ich das einfach heute schon machen…

Heute heißt es den Rest Kleinkram aus dem Keller holen und schon ins Auto verstauen… noch ein wenig packen die Wickelkommode und die Kleiderschränke schon auseinanderbauen Wäsche waschen und und und…

Morgen geht es schon ganz früh los Jannik muss schon um 7:45uhr beim Kinderarzt sein zum blutabnehmen weil der ADHS Arzt noch seine Blutwerte braucht… davor wird der wagen schon voll gemacht mit allem was wir fürs Wochenende brauchen und das was im Haus bleiben kann und dann fahren wird nach dem Arzt gleich ins Haus… zum Nachmittag hin fahren Jannik und Schatzy dann zum schwimm Unterricht… am späten Nachmittag kommt dann noch Jannik seine Patentante ins Haus und bringt mir einen selbstgemachten Adventskranz

Samstag heißt es dann wieder holz machen aufräumen Fahrrad fahren aufbauen dekorieren und und und…

Sonntag kommen dann meine Mutter und der Vermieter und ich hoffe er macht dann was um die Mängel zu beseitigen… am Abend geht es dann wieder nach Hause…

Und weil wir jetzt noch was tun müssen wünsche ich euch nun ein wunderschönes Wochenende und einen wunderschönen 1. Advent

Winke bis bald

Dienstag, 23. November 2010

Keine Frühförderung

Gestern kam ein Anruf vom Gesundheitsamt… sie werden die Frühförderung für Jeremy luca nicht genehmigen… Grund er ist nicht motorisch behindert und seine Sprachentwicklung ist soweit ok wenn dann möchten wir ihn wenn wir der Meinung sind es ist nicht besser geworden in 4-6 Monaten nochmal kommen…

Ok öhm ich wusste nicht so wirklich was ich dazu sagen geschweige den halten soll klar ist er motorisch weiter als sei alter sagt und sprechen tut er ja auch aber ihn verstehen ist eine andere Sache klar ich verstehe ihn Schatzy und Jannik auch wir sind ja immer irgendwie mit ihm zusammen aber die andere da muss ich viel übersetzen was er den nun überhaupt von einem will… darum habe ich mir so sehr gehofft das er vielleicht für ein halbes Jahr Frühförderung bekommt als ein kleinen anstoß vor allem soll er nun bald in den Kindergarten gehen und da habe ich angst das er da vielleicht untergeht weil man ihn nicht versteht…

So habe ich bei der Frühförderung angerufen und meine Bedenken über die Entscheidung des Gesundheitsamtes geäußert und sie waren geschockt was das von denen soll so habe ihr auch das Theater was ich mit Jannik bei der Einschulungsuntersuchung hatte erzählt und wir nun das Theater haben und jetzt das was ich die ganze zeit versucht hatte endlich durch die Schulen bekomme das Jannik in die Vorschule geht und des Rest des Schuljahren auf die erste Klasse vorbereitet wird…

Die Frühförderung hat uns geraten wenn wir den ablehnungsbescheid bekommen in den Wiederspruch zu gehen und das ganze nochmal durchziehen so werden wir das nun auch machen

Jeremy ist Krank

Oh man wir haben eine Nacht hinter uns ich bin total k.o. und müde… Schatzy war gestern Morgen mit Jeremy beim Arzt und hat hustenlöser mitbekommen für den Zwerg…

Tja und gestern Abend ging es dann wieder los mit Fieber also fiebersaft und als es dann losging mit husten war die Nacht vorbei!!!!

Der hustenlöser wirkt und Jeremy hat totale Halsschmerzen… dementsprechend ist er auch nörgelig und weinerlich…

Nun hoffe ich das er nachher wenigstens ein wenig Mittagsschlaf macht dann werde ich mich auch hinlegen…

Montag, 22. November 2010

FA Termin 16.11.2010

Lieber spät als nie… Ich bin einfach nicht dazu gekommen aber jetzt

16.11.2010

Heute ist ein wichtiger Tag… heute geht es wieder zum Frauenarzt und heute wird die Nackenfaltenmessung gemacht und ich habe angst, angst davor das etwas rauskommt was ich vielleicht gar nicht wissen will… angst das irgendwas mit unserem krümel nicht stimmt… und dann kommt mir Lukas heute ganz ganz nahe den heute vor einem Jahr wurde festgestellt das unser kleiner Lukas keinen Herzschlag mehr hat… aber wir müssen ja erst um 11 Uhr da sein also noch ein wenig Kraft tanken… die zeit lief mir davon ich wollte nicht aus dem Bett kommen aber es nützt ja nichts…

Beim frauenatzt angekommen musste ich erst mal ein schreiben ausfüllen das ich mit der Nackenfaltenmessung einverstanden bin und und und… gesagt getan… und dann nochmal ein piks in den Finger normalerweise machen die das am Ohr aber da bekommen sie nicht wirklich Blut von mir also musste der finger her…

Und dann ging es auch schon los und meine angst war so groß… aber da erst was wir geschaut haben und was man gleich sehen könnte das Herzchen schlägt wunderschön da ist mir schon mal ein Stein vom Herzen gefallen… aber krümel lang ziemlich doof so das sie nicht an den Nacken ran kam… und krümel meinte auch sich kein Millimeter zu bewegen… und dann ganz plötzlich war da Randale im Bauch und krümel strampelte mit den Beinchen und fuchtelte mit den armen ich es war so wunderschön das zu sehen es geht unserem krümel gut… und dann war wieder Ruhe und die Ärztin konnte ich allerruhe die Messung vornehmen… und alles perfekt genauso muss es sein keine Anzeichen für irgendwas… und der nächste stein viel herab…

Krümel hat schon Füße




Dan hat sie nochmal nach der Nabelschnur geschaut und auch da alles wie es sein sollt…
Ich wusste nicht ob ich weinen oder lachen sollte das waren so tolle Nachrichten und zu sehen wie unser krümel da Randale im Bauch veranstalte war einfach wunderschön und dann kommt das von Lukas hervor und macht mich ein wenig traurig

Nun müssen wir am 2.12.2010 wieder hin und ich kann es kaum erwarten

Ein langes Wochenende…

Ist zu Ende gegangen… wir haben einiges Geschäft und ganz ganz langsam wird es und ich freu mich schi drauf… die zeit läuft den am 30.11 geht es los mit dem Umzug und wir haben immer noch mehr als genug zu tun… und ich habe mir vorgenommen nicht so schnell wieder umzuziehen den das ist ganz schön anstrengend!!!!

Am Samstag ist mir schon aufgefallen das Jeremy ein wenig kränkelt den er war ganz schön nörgelig… wir haben ein wenig sauber gemacht Jannik ist Fahrrad gefahren wir haben die Schrankwand aufgebaut und unsere Garderobe hat auch schon ihren Platz gefunden… die Nacht von Samstag auf Sonntag war ziemlich anstrengend den Jeremy hat gefiebert ohne ende und hat sich die ganze Nacht weggehustet…

Sonntag haben wir bis kurz nach 9 geschlafen gefrühstückt und dann kam auch schon meine Mutter mit meiner Schwester meine Mutter und ich haben uns ausgesprochen… tja wir brauchen nach so einer Aktion einfach zeit für uns und dann können wir wieder vernünftig miteinander reden… und dann kam der Oberhammer… meine Eltern ziehen aus dem Haus wo sie jetzt drin wohnen aus in eine kleinere Wohnung uns wir bekommen alle Gartenmöbel und Geräte und Pool und schaukel und und und… dann fragte ich wie viel sie den für die ganzen Sachen noch haben möchte und jetzt haltet euch fest NICHTS ich war echt geplättet das hätte ich nun nicht erwartet

Immer noch geplättet ging es auch schon an die Arbeit… Schatzy die Kids und meine Schwester sind rausgegangen und haben holz gemacht… und meine Mutter und ich haben angefangen den Flur weiß zu streichen … dieses braun geht gar nicht also weiß das ganze… und weil wir so gut waren haben wir auch noch den Treppenaufgang und den oberen Flur gestrichen wir waren schneller fertig als gedacht und es sieht wirklich klasse aus… wollte eigentlich noch Fotos machen bin aber nicht mehr dazu gekommen werde ich aber nachholen versprochen…

Jetzt wollen meine Mutter und ich noch vor dem Einzug das Treppengeländer abschleifen und auch weiß machen die Treppen abschleifen und dann neu behandeln das man schön die Maserungen sieht… ach ja und die blaue Kellertür wird auch noch weiß…
Und nächstes Wochenende kommt das der Vermieter und dann bin ich mal gespannt was er alles erzählt


Und Mausi und Tapsi geht es auch super im Haus und können es kaum noch erwarten endlich raus zu kommen aberschaut selbst

Mausi


Tapsi

Freitag, 19. November 2010

Wochenende…

Mensch wo ist den die Woche hin?

Nun heißt es wieder Wochenende und für uns geht es wieder ins Haus ein wenig Ordnung schaffen dann ein wenig vom Badezimmer freilegen putzen und irgendwann Samstag oder Sonntag kommt meine Mutter (gar keine Lust drauf) und dann will sie Flur streichen… nicht mehr lange dann kommt schon der Umzug hier wird es langsam leerer unser Sofa, der große Fernseher aus dem Wohnzimmer und der Wohnzimmer Schrank sind schon im Haus der Keller ist fast leer nur die beiden Werkbänke von Schatzy stehe noch unten…

Also genug zu tun… und bevor es losgeht geht es mit Jannik noch zum schwimmen…
Wünsche euch allen einen wunderschönes Wochenende

winkeeeeee

Enttäuscht sauer und viel mehr…

Der Tag gestern fing eigentlich gut an Schatzy hat früh morgens den Anhänger von seiner Oma abgeholt und ein freund mit Auto und noch einem Hänger kam auch pünktlich der Keller sollte leer gemacht werden… während meine Mutter um halb 10 mit Jeremy abgeholt hat um mit uns ins Haus zu fahren den meine Mutter will den Flur oben und den Treppenaufgang tapezieren…

Meine Laune war klasse hab mich total gefreut ein paar Stunden allein mit meiner Mutter… im Haus angekommen habe ich erst mal den Kaminofen angemacht und wir waren danach in der Küche und ich hab die Kaffeemaschine für meine Mutter fertig gemacht dabei meinte ich zu ihr ein kleiner Scherz „Mama wenn du nicht weißt was du uns zu Weihnachten schenken sollst ein Geschirrspüler wäre klasse nur einen kleiner darf nur 60cm breit sein sonst passt er nicht rein“ und dann passierte es…

Jennifer bohrrrr wenn sie das schon sagt da sträubt sich alles bei mir… ich muss dir was sagen maus… wir sind weinachten nicht zuhause wir fahren am 23.12 nach Österreich und kommen erst am 30.12 wieder… mir ist alles aus dem Gesicht gefallen… ich hab gedacht ich hab mich verhört… (schiegermama ist Weihnachten nicht da somit hatten wir alle abgemacht Heiligabend bei meinen Eltern zu feiern was mit ihnen auch schon lange lange zeit abgesprochen war) das war zu viel des guten mir kamen aus Wut die Tränen (die lieben Hormone lassen mich zur zeit aber oft piepie in die Augen kommen das echt grausam) ich war ja sowas von sauer… meine ganze Planung zu nichte gemacht… wer hat den immer rumgetönt weinachten das Fest der Liebe und Familie blau bla bla… jaja macht doch alle was ihr wollt und für richtig haltet… und dann die Oberkrönung des Tages wir können weinachten ja nachfeiern gröhl neee hallo wann den bitte nächstes Jahr oder was ihr werden bestimmt nicht direkt am 30.12 zu uns kommen und am 31.12 hat Marcus Geburtstag da wird ich bestimmt nicht weinachten nachfeiern morgens Geburtstags frühstück mit Familie nachmittags Kaffee und Kuchen und abends Einweihungsfeier mit Silvesterfeier klar aber sonst geht es noch oder

Somit war der Rest den tage gelaufen ich hatte keine Lust auf gar nichts mehr habe nur noch das nötigste mit meiner Mutter geredet und ihr dann die kalte Schulter gezeigt und mich mit Jeremy beschäftigt… und sie hat genau gemerkt jetzt würde es eh nichts bringen mit mir zu reden ich würde nur abblocken…

Den Tag hab ich mir echt anders vorgestellt ich war nur noch froh das sie endlich fertig war und hab Jeremy und mich von Schatzy und Jannik dann abholen lassen… zuhause bin ich dann halbwegs k.o. ins Bett gefallen das war zu viel des guten

Mittwoch, 17. November 2010

1 Jahr ist es her...



Die ganze Geschichte unseres kleinen Sternenkindes Lukas Alexander 1 Jahr ist es nun her und es tut immer noch so sehr weg

Lukas Alexander vom Bauch auf die Welt und gleich in den Himmel

Dienstag, 16. November 2010

Heute vor 1. Jahr

16.11.2009
Der Tag verlief ruhig alles normal haushalt gemacht und nachmittags wollten wir eigentlich zu Schatzi seinem Bruder aber da kam dann was dazwischen… ich hatte dann mit Mopsi einem freund von Schatzi geschrieben und er wollte abends dann vorbei kommen genauso wie Rene Schatzi seinem Bruder… wir haben uns einen schönen Abend gemacht bis ich aufs Klo musste und bemerkt habe das ich leicht blute es war nicht viel aber ich wollte es eben abklären lassen und habe meine Mutter angerufen ob sie eben mit mir ins Krankenhaus fahren könnte.. gesagt getan sie war auch sehr schnell bei uns und wir sind ins Krankenhaus gefahren… wir mussten zuerst in die Notaufnahme von dort aus sind wir dann auf die Gynäkologie gekommen da hieß es dann erst mal warten auf die Ärztin… nach einer halben Stunde war sie dann auch da und es ging los mit der Untersuchung ich habe gleich gesagt es geht mir gut und es war auch nicht viel Blut und sie konnte auch kein Blut mehr finden nur das der Muttermund gut durchblutet ist aber alles dicht ist… so kam dann der Ultraschall der sich immer länger und länger hingezogen hat… Würmchen lag ein wenig doof somit haben wir dann noch einen äußerlichen Ultraschall gemacht der wurde dann auch immer länger und länger… sie hat dann den diensthabenden Oberarzt dazu gerufen der auch nochmal schauen sollte und es stand fest das kleine herz unsres Würmchen schlägt nicht mehr… ich hätte mit allem gerechnet nur nicht damit… dann musste noch ein Gespräch her so sollte ich dann am nächsten morgen um 8 Uhr wieder in die Klinik kommen außer wenn nachts noch stärkeres bluten oder ziehen um bauch kommen dann solle ich bitte sofort wiederkommen… ich bin dann aus dem Behandlungszimmer raus und bin nur noch meiner Mutter in die Arme gefallen und komme nicht mehr… ich wollte nur noch nach Hause… nun stand aber noch etwas im raus wie soll ich es Schatzi sagen… meine Mutter hat dann Schatzi angerufen er möchte mal runterkommen mich hohlen… er kann dann auch gleich und ich bin ihm dann nur weinend in die Arme gefallen und habe es im ins Ohr geflüstert was passiert ist so konnte er seine tränen auch nicht mehr zurück halten… das einschlafen an diesem Abend war nicht einfach und die Nacht war ich mehr wach als alles andere…

Freitag, 12. November 2010

Wochenende…

Und auch dieses Wochenende verabschieden wir uns aus dem WWW. Den es geht wieder nach Himmelpforten ins Häuschen nicht mehr lange bis zum Umzug und immer noch reichlich zu tun…

Und keine angst ich wird mich so gut es geht schonen versprochen

Nun sag ich bis Sonntag Montag oder mal schauen vielleicht erst Dienstag

Euch lieben Bloggern allen ein wunderschönes Wochenende

Die Ereignisse überschlagen sich…

Und mich besser gesagt uns… durch den Umzug kommen wir um einen Schulwechseln für Jannik nicht Drumherum und das bereitet mir mehr als bauchschmerze weil vor allem die Diagnose ADHS immer noch im Raum steht und wir es immer noch nicht 100%tig wissen…

So habe ich ende letzter Woche Jannik umgemeldet und auch ganz schnell die neue materialliste bekommen… gestern bekomm ich dann einen Anruf von der werdenden doch nicht Klassenlehrerin aus Himmelpforten und was sie mir erzählte wie weit ihre klasse schon ich sag ich Jannik nur immer weiter untergehen und mir wurde ganz schlecht aber dann wendete sich das Gespräch den die frau R. hat mit Jannik seiner jetzigen Klassenlehrerin gesprochen und sie sind zu dem Ergebnis gekommen Jannik in den vorschulkindergarten zu schicken den es Gott sei dann in Himmelpforten gibt und genau das war das wo ich Anfang des Jahres überall drum gebettelt ja ihr lest richtig gebettelt habe mein Kind ist noch nicht soweit aber nein egal was ich gemacht habe es hat nichts gebracht Jannik wurde eingeschult und nun herrscht Chaos in jeder Hinsicht was die schule betrifft.. nun wollte Frau R. nochmal mit dem Rektor reden den er hat das letzte Wort… und ich war nun seit gestern einfach nur noch hibbelig den es geht gerade um sehr viel und es geht zum besten von Jannik… und dann kamen mir die Worte von Jannik seinem ADHS Arzt in den Kopf das Jannik mehr könnte als er zur zeit kann und nun bin ich ganz durcheinander…

So hat dann heute der Rektor angerufen und das ok für den vorschulkindergarten gegeben… und ich habe versucht den ADHS Arzt an die strippe zu bekommen den soll ich nun zwischen 12- 13 Uhr zurückrufen dann hat er in aller Ruhe zeit für mich…

Und nun kommt das was ich befürchtet habe, habe gerade mit dem ADHS Arzt telefoniert und er rät von der Zurückstellung in den vorschulkindergarten dringend ab nun muss nächste Woche Jannik blutabgenommen werden das wird ein stattsackt den er hasst nadel

Donnerstag, 11. November 2010

Gesundheitsamt

Dienstag 9.11.2010

Heute hatten wir den Termin im Gesundheitsamt die Untersuchung sollte ergeben ob Jeremy Frühförderung bekommt oder nicht… motorisch ist alles ok bei ihm aber sprachlich bin ich einfach der Meinung das er ein wenig Anstoß von außen gebrauchen könnte… die Untersuchung sollte 1 ½ Stunden dauern und da hab ich schon gedacht eine ganz schön lange zeit für den kleinen Mann…

Aber wie soll ich sagen ich habe mich wohl ein wenig geirrt den was dabei raus kam fand ich mehr als klasse… wie ich schon gedacht habe motorisch alles in bester Ordnung (hey sowas zu hören ist einfach klasse) er hat sogar aufgaben gemacht die für sein alter Gericht zu Schafen sind also die eigentlich ältere Kinder können müssen… und dann ging zum sprachlichen… und tja ein ganz ganz ganz ganz ich könnte noch 10000000 mal ganz schreiben wenig könnte er einen kleinen stups bekommen und dann wird’s schon…

Nun müssen wir auf die Auswertung warten aber für ein halbes Jahr könnte das alles klappen und nach einem halben Jahr muss dann neu getestet werden ob er weiterhin Frühförderung bekommt oder nicht

Also kann ich heute weder ja noch nein sagen hmmm also heißt es wieder warten

Dienstag, 9. November 2010

200 Tage noch…

Wahnsinn wie die zeit vergeht was… nur noch 200 Tage dann ist es soweit und die zeit werden wir hoffentlich genossen mit allem drum und dran!!!

Wochenende vorbei..

Es war schön aber auch anstrengend… keine Panik ich habe sehr viele pausen gemacht und habe mich ganz schön zurückgehalten… vor allem eine Baustelle jagt die nächste und mittlerweile hab ich das Gefühl das unser kleiner Traum zum Alptraum werden kann…

Angefangen hat es damit das es in letzter zeit ziemlich viel geregnet hat… beim abziehen der Tapete im Wohnzimmer wurde die erste Baustelle freigelegt die eine Wand ist feucht…
Weiter geht es im Badezimmer schimmel beim freilegen zwischen Toilette und dusche..
Kinderzimmer unter der Balkontür feucht …

Und bis jetzt auch noch es tropft rein irgendwo im Dach ist was kaputt…

Das ist gerade Alles ziemlich viel und die große Frage kommt der Vermieter am Wochenende um zu schauen oder nicht behebt er alle Sachen ohne Probleme??? Das werde ich erst Mittwoch erfahren ob er es Schaft

Klar ist wir haben einen Nachmieter zum 1.12 für unsere noch Wohnung wir müssen ins Haus aber zurzeit ist die Begeisterung auf dem Tiefpunkt und unser Optimismus schwindet von mal zu mal mehr

Freitag, 5. November 2010

Winke bis Sonntag…

Ja wir machen uns ins Haus lach… mit alles was wir brauchen im Auto geht’s gleich los nach Himmelpforten in unser Häuschen um Sprit zu sparen und einiges zu schaffen werden wir das erste mal im Haus schon schlafen und zwar das ganze Wochenende…

Also sag ich jetzt mal bis Sonntag und wenn dringend was ist wer Handynummer hat kann uns auch erreichen :-p

Donnerstag, 4. November 2010

FA Termin 4.11.2010

Heute musste ein außer plan Termin dazwischen… nachdem es mir die letzten beiden Tage nicht so gut ging genauso wie heute auch wenn die Blutungen nun erst mal Ruhe geben aber das ziehen im Unterbauch wieder doller wurde habe ich mit meiner Frauenärztin telefoniert und sie hat mich gleich zu sich bestellt einfach nur um zu schauen ob alles ok ist…

Ich habe ihr dann erzählt was so die letzten Tage los war und das mich die Nachrichten über meine kleine Nichte doch mehr mitgenommen hat als gedacht und nicht nur der Unterbauch mir weh tut sondern auch meine Brust mir momentan immer mehr Probleme macht…

Also haben wir erst mal nach krümel geschaut und ja was soll man sagen krümel hat arme Beine bauch kopf das Herzchen schlägt… Wahnsinn und hey krümel ist schon 31,7 cm groß der Hammer ich war so glücklich wo ich es gesehen habe und das alles ok ist hab mich ganz schnell beruhigt…

Aber schaut selbst…


Und dann ging es an die Brust… tja und was soll ich sagen hallo milch da ist schon ganz schön was drin und durch den BH und das dolle spannen sind die Brustwarzen ein ganz ganz wenig entzündet so ein Mist… nun heißt es stilleinlagen tragen und ich soll mir eine salbe besorgen was die Mamis immer drauf machen wenn Baby zu viel nuckelt anstatt zu saugen Mensch davon hab ich doch gar keine Ahnung den meine Jungs sind Flaschenkinder… hmmm da muss ich mir was einfallen lassen…

Das alles zeigt ihr einfach nur das der Körper mehr als sehr gut auf die Schwangerschaft reagiert und die Brust ein kleinwenig zu weit ist… aber das bekommen wir auch wieder in den Griff aber tut sau weh!!!!

Eine Autofahrt...

Die macht lustig...

Oh nein da komm ich gerade beim Frauenarzt raus und Schatzy macht ein Lied an da denk ich schon oh nein was das für ein Blödsinn aber nein plötzlich fängt Jeremy an zu singen „DADADA“ „HAHAHA“ "AHA" „LIEEEEB“ und wieder und immer wieder oh nein ich hab mich kringelich gelacht… als ob ich nicht schon genug aua hätte aber es war einfach zuuuuuu süß…

Und welches lieb meine ich…

Hört selbst


Mittwoch, 3. November 2010

Wenn vieles aufeinander trifft…

Kann es auch schon mal ein durcheinander geben… ja ich hab es übertrieben und gestern kam dann die Quittung und hat mir gezeigt ich muss langsamer treten für mich und krümel… ihr fragt euch jetzt bestimmt wieso ich das hier schreibe und nicht in Krümels Blog aber das werdet ihr schon noch lesen

Montag: meine Mutter war da und hat mir was erzählt was mir beinahe mein Herz zum stilstand gebracht hat meine kleine süße Nichte hat ein Loch im Herzen ich konnte es nicht fassen warum das war nur ein Zufall das es überhaupt entdeckt wurde den die Mami von meiner kleinen Nichte hat als Kind eine Lebertranzplantation gehabt und muss regelmäßig nach Hannover zur Kontrolle so hat sie gleich mal die kleine Änni Marie durchchecken lassen und da kam das Ergebnis raus… nun sollen sie abwarten und müssen Anfang des Jahres wieder hin und dann muss geschaut werden ob es vielleicht von alleine zu gegangen ist wenn nicht muss sie operiert werden… ein Schock und vor allem hallo ich will die kleine Maus auch mal im Arm haben also kein Blödsinn machen kleines ok!!!!
Nach diesem Schock habe ich später Nachrichten geschaut und da kam der nächste der die Erinnerungen an unseren kleinen Lukas wieder ganz nah brachte und nicht gut war… die Sängerin Lily Allan hat ihren kleinen Sohn im 6. Monat verloren und das nach ihrer Fehlgeburt 2008 oh man ne das war einfach zu viel des guten und ich bin recht früh ins Bett gegangen…

Dienstag: ich habe schnell gemerkt es geht mir nicht gut… die letzten Tage waren zu viel und der Schock vom Vortag sah’s tiefer als ich dachte und vieles vermischte sich aus angst Erinnerungen Erwartungen Hoffnung und dazu kam dann noch die Anspannung weil heute die Vermieterin kommt und sie das letzte Wort hat ob es klappt und mein Körper macht schlapp ich war den ganzen Tag müde mein Kreislauf kam einfach nicht aus dem Keller und ich war einfach nur erschöpft das ist die Rache für die letzten Tag ok ich habe es verstanden ich tretet kürzer aber bitte nicht heute…es wäre zu schön um wahr zu sein Bude war auch Hochglanz unsere Freunde waren auch schon da mit ihren Kids und wir haben nur noch gewartet bis die Vermieterin da war… kurz vorgestellt sie wollte nochmal die Wohnung begutachten und hatte nichts zu beanstanden und dann geschah es sie sagte „JA“ ich hätte heulen können wir haben Nachmieter zum 1.12 ausgemacht ist aber unter uns alles wir machen den Umzug erst am 5.12 aber da hat die Vermieterin nichts gegen… also sie weg war merkte ich das die Anspannung nachliest und es ging mir ein wenig besser…

Um 17:30uhr ging es dann los Laterne laufen (ich habe die ganze zeit darüber nachgedacht Schatzy alleine loszuschicken weil mir nicht so gut ging aber nein das Schaf ich schon) Jenny und Sven mit ihren Kids Jason (Schatzy sein kleiner) und Arron dann Schatzy Jannik Mike (Schatzy sein Großer) Jeremy und ich…

Jannik ganz stolz…


Und Jeremy erst… mit kecks im mund lach


Aber auf der Hälfte des wegen musste ich kehrt machen es ging einfach nicht mehr ich konnte nicht mehr Schatzy und Sven sind mit den Kids weitergelaufen und Jenny hat mich nach Hause begleitet ich war so froh wieder zuhause zu sein…

Tatsache ich bin gestern um 19 Uhr ins Bett gegangen und bin gleich eingeschlafen und habe bis heute morgen zum Wecker klingeln um halb 7 durchgeschlafen ich war einfach k.o.

Hiermit verspreche ich nun noch vorsichtiger zu sein!!!!!!

Ps. 3 tag blutungsfrei mal anmerken wollte freuuuuu

Tag 3 - Dein Lieblingsbuch

Tja mit dieser Frage habe ich mich nun etwas länger herumgeschlagen…

Und so wirklich ein lieblinksbuch habe ich gar nicht… es gibt Bücher die finde ich ganz toll und könnte sie immer und immer wieder lesen und wenn die alle aufzählen würde dann wäre ich bestimmt nicht heute zu dem Ergebnis gekommen um zu sagen das ich zur zeit die…

Black Dagger Reihe von J. R. Ward ganz toll finde und leider noch nicht alle Bücher davon habe ich die ersten 10 Bände es zur zeit 14 Bände wobei band 15 am 9.10.10 rauskommt und band 16 am 8.02.2011 aber auch die werden noch den Weg in mein regal finden versprochen

Mehr zu dieser Aktion findet ihr HIER

Sonntag, 31. Oktober 2010

Kurzmeldung

Zeitumstellung ja klasse ich bin sowas von begeistern vor allem wenn man nicht daran denkt und man zu Schatzy sagt stell mal bitte Wecker auf 7 Uhr weil wir müssen morgen früh hoch ( schlimm was und dann am Wochenende) den um 8:30 holen wir Andy ab und fahren ins Haus dann wird erst mal gefrühstückt und dann geht’s los die Männer müssen Keilriemen und Zahnriemen wechseln

Ob ja Wecker hat um 7 geklingelt ich also eben Laptop an und was sehen da meine viel zu müden Augen es ist kurz nach 6 aaaaaaahhhhhhhhhhh ich will wieder ins Bett
Durch den ganzen stress haben wir es glatt vergessen und nun trödeln wir gerade ein wenig rum weil wir ja noch so viel zeit haben und ich nutze die zeit mal eben ein

„Guten Morgen“

in die Bloggerwelt und wünsche euch allen einen wunderschönen Sonntag

Samstag, 30. Oktober 2010

Voll Verplant

Erst mal muss ich mich entschuldigen das ich schon fast eine Woche nichts geschrieben habe … aber momentan sind wir ein wenig im Stress… die Schule hat wieder angefangen so auch Jannik sein schwimmen, ergo und Psychomotorik nebenbei dann noch das Haus fertig machen hier alles zusammen packen und und und… und am 1.12 ist es dann soweit es geht ins Haus…

Am Dienstag kommt unsere Vermieterin um unsere hoff endlichen Nachmieter kennenzulernen zu 80% haben sie die Wohnung schon nun möchte sie die beiden noch kennenlernen und dann hoffe ich das sie ja sagt und alles ist perfekt den sie würde die Wohnung so wie sie jetzt ist übernehmen sonst müssten wir alles wieder weiß machen und im Kinderzimmer einen neuen Teppich verlegen und sie würden dann auch für ein paar Talers ein paar Küchenmöbel von uns übernehmen damit können wir im Haus leider nichts anfangen

Dan muss ich mich nächste Woche noch um einen kindergartenplatz für Jeremy kümmern und dann der schul Wechsel von Jannik und auf die Auswertung vom ADHS Test müssen wir auch noch warten…

So wie ihr seht haben wir gut zu tun *ggg

Freitag, 29. Oktober 2010

FA Termin 27.10.2010

Heute war es wieder soweit… der nächste Termin beim Frauenarzt seht an und Baby Tv gibt es auch… Mensch war ich aufgeregt…

Und dann war es soweit und soweit alles ok das kleine Herzchen schlägt ganz kräftig und Mensch krümel ist ganz schön gewachsen nun ist es schon 23,6 mm groß und man kann es schon so gut sehen!!!!!

Aber schaut selbst neues Bildchen von krümel


Der nächste Termin ist am 16.11 10 und dann wird das NT-Screening gemacht auch besser bekannt als Nackenfaltenmessung mal schauen wie das wird den das machen wir das erste Mal auf Grund der geschickte von unserem kleinen Lukas…

Aber die Hauptsache ist krümel geht es gut… auch wenn wir immer noch mit Blutungen zu kämpfen haben aber da kommen wir nichts weiter gegen machen außer das was wir jetzt auch schon tun

Samstag, 23. Oktober 2010

KaminOfen wie auch immer

Solche tage wo man nur Bahnhof versteht und jeder einem was erklären will kennt ihr die? Ich hatte heut so einen und die sind Mega anstrengend!!!!

Erst mal muss ich Matze und Charly von ganzen herzen danken den sie haben wir heute einen Traum erfüllt… einen Kamin Ofen wie auch immer den unterscheid hab ich immer noch nicht so wirklich verstanden aber schaut euch mal das gute Stück an

Jannik seine Worte „Mama da ist Feuer drin“



Ist er nicht schön…

Was ist heut Geschäft worden… der Keller ist nun leer und der Dreck raus… teilweise hat der liebe Phillip heut ein wenig im Keller die Elektronik gemacht und jaaaa und die Heizung wie Schatzy ja sagte „geht nicht die ist verblomt worden“ Pustekuchen ist sie nicht den da war irgendwie was falsch gepolt gewesen und sie hat kein Strom bekommen aber gut das unser Phillip Elektriker ist und hat sie zum laufen bekommen so wurde es ein wenig warm im Haus dank Heizung und Kamin Ofen wie auch immer lach

Dan hat der liebe Matze „den Tritt“ jaaa so nennt man wohl die Eingangstreppe zur Haustür was man nicht alles dazulernt von den kaputten „Steinfliesen“ und noch ein neues Wort befreit…

Matze bei der Arbeit



„Tritt ohne Drauf“ oder so lach



Und dann hab ich mal Fotos vom garten gemacht ja sieht wüst aus was aber das wird noch

Garten linke Hausseite


Vorgarten


Und die Kinder und der garten einfach nur wunderschön Jeremy war fast den ganzen Tag draußen und ist dann irgendwann total k.o. auf dem Sofa eingeschlafen und zuhause wollte er auch gleich ins Bett heuet war aber auch schönes Wetter aber zum Abend hin fing es dann an zu regnen

Hier möchte ich mich ganz herzlich für die heutige Hilfe vom ganzen Herzen bedanken bei Charly, Matze, Philip und Sven