Dienstag, 23. November 2010

Keine Frühförderung

Gestern kam ein Anruf vom Gesundheitsamt… sie werden die Frühförderung für Jeremy luca nicht genehmigen… Grund er ist nicht motorisch behindert und seine Sprachentwicklung ist soweit ok wenn dann möchten wir ihn wenn wir der Meinung sind es ist nicht besser geworden in 4-6 Monaten nochmal kommen…

Ok öhm ich wusste nicht so wirklich was ich dazu sagen geschweige den halten soll klar ist er motorisch weiter als sei alter sagt und sprechen tut er ja auch aber ihn verstehen ist eine andere Sache klar ich verstehe ihn Schatzy und Jannik auch wir sind ja immer irgendwie mit ihm zusammen aber die andere da muss ich viel übersetzen was er den nun überhaupt von einem will… darum habe ich mir so sehr gehofft das er vielleicht für ein halbes Jahr Frühförderung bekommt als ein kleinen anstoß vor allem soll er nun bald in den Kindergarten gehen und da habe ich angst das er da vielleicht untergeht weil man ihn nicht versteht…

So habe ich bei der Frühförderung angerufen und meine Bedenken über die Entscheidung des Gesundheitsamtes geäußert und sie waren geschockt was das von denen soll so habe ihr auch das Theater was ich mit Jannik bei der Einschulungsuntersuchung hatte erzählt und wir nun das Theater haben und jetzt das was ich die ganze zeit versucht hatte endlich durch die Schulen bekomme das Jannik in die Vorschule geht und des Rest des Schuljahren auf die erste Klasse vorbereitet wird…

Die Frühförderung hat uns geraten wenn wir den ablehnungsbescheid bekommen in den Wiederspruch zu gehen und das ganze nochmal durchziehen so werden wir das nun auch machen

Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Kommentator vor mir. Geht's noch?
    Anonym und feige.....
    Ich schreib jetzt echt einen extra Kommentar, weil die Verbindung mit Dir mag ich nicht.
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jenny
    sicher ist es gut den Einspruch zu machen. Und dann wird doch nochmal alles angeschaut, oder?
    Ich hoffe, dass es Dir gut geht....und lass Dich nicht ärgern.
    Viele Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Anonym kann man immer schön dumme Sprüche vom Stapel lassen...
    Naja, egal

    Würd mein Paket ja gerne bissi teilen, aber wohnst dann doch was weit weg dafür ;)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    wenn das mit der Frühförderung nicht klappt einfach den Weg der Logopädie gehen. Und nein, er ist nicht zu jung dazu, auch wenn der Arzt das bei der Verordnung sicherlich anführen wird.

    Ich würde sogar zu dem Weg neigen, denn die Frühförderung ist so ein allgemeiner Mischmasch, der oft nicht spezifisch genug ist, wenn ein isoliertes Prpblem vorliegt.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jenny,
    Du mußt es noch einmal versuchen. vielleicht klappt es dann.
    Und dann ist der Vorschlag von Muschelsucher nicht von der Hand zu weisen. Wäg alles gnau ab.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  7. Ja ja die lieben Behörden wieder, auf der einen Seite sagen sie uns immer wieder wir sollen unsere Kinder fördern und dann kommt sowas *kopfschüttel.

    Ich drück euch die Daumen, dass das mit dem Einspruch klappt. Ansonsten würd ich euch auch nur den Rat geben können einfach auf eigene Faust etwas zu unternehmen, so wie Muschelsucher schon meinte, sucht doch einfach mal einen Logopäden auf.

    KnuBu Ela

    AntwortenLöschen