Dienstag, 15. Mai 2012

Ultraschall…

Morgen müssen wir zum Ultraschall….

Aber erst mal von vorne… Letzte Woche Donnerstag hatte unsere kleine Maus Melina ihr U6… ja ist sie immer noch eine kleine zarte sie ist nun 72cm groß, wiegt 7440gramm und hat einen Dickkopf von 43,5 cm sie ist sehr agil immer in Bewegung und sehr aufgeweckt…

Und dann hab sie Melina abgehorcht sehr sorgfältig und sehr lange… Danach setzte sie sich an ihren Tisch und schaute nochmal genau ihr Akte durch und das U Heft… sie schaute mich an und fragte mich ob schon mal ein Ultraschall gemacht wurde ich schaute sie total verängstigt an und meinte nein WARUM?????

Nun ja da hört sie was, was da nicht sein sollte aber ich soll mir keine Sorgen machen (ja klar ist ja auch so einfach da ist was, was da nicht sein soll und ich soll mir keine Sorgen machen echt witzig) sie möchte das abklären lassen und somit uns zum Ultraschall schicken… das Gespräch über ihr Ohranhängsel bin ich gar nicht mehr zu gekommen das hat mir schon den Rest gegeben

Ich kam aus der Praxis raus hab Melina ins Auto gesetzt meine Mutter schaute mich an und fragte na alles ok da war vorbei mir kamen die Tränen…

Zuhause angekommen Kinder versorgt Telefon geschnappt und im Krankenhaus angerufen… der Arzt kennt Melina schon der den Ultraschall machen soll er hatte sie damals behandelt nach der Geburt auf der Intensivstation sie wollten mir erst einen Termin Ende August geben ich habe gedacht ich spring da gleich durchs Telefon… ja der Arzt fährt ja auch bald in den Urlaub (ja und ist mir scheiss egal da ist was, was nicht sein soll das muss untersucht werden und am besten noch heute) so haben wir nun für morgen also Mittwoch um 15:30 Uhr einen Termin bekommen ja bekomm ich hin…

Ich schon am überlegen wie bringst es den Schatzy bei was hier gerade falsch läuft da klingelt mein Handy Schatzy total verwirrt am Telefon das Krankenhaus hat mich angerufen Termin Mittwoch um 13 Uhr wegen Linchen irgendwas Ultraschall herz was ist los (schatzyyyyyyyyyyy alles gut mach dir keinen Kopf ich erkläre es dir später) na super ich muss ihm sagen das alles gut ist und ich dreh selber fast am Teller weil ich selber nicht Weiß was los ist und musste ihn nun sagen das alles gut ist

 Ende vom Lied morgen haben wir den Termin und ich habe einfach nur angst angst das irgendwas nicht ok ist mit unserer kleinen Maus unser kleines Wunder wo die Schwangerschaft schon ein Risiko war ein fast notkaiserschnitt 2 Wochen Intensivstation und nun das

 Und dann kommt mir meine kleine Nichte Änny in den Kopf die Angst die wir um die hatten Und nun das…

Mehr werden wir erst morgen erfahren

Kommentare:

  1. Ui, dein Blog gefällt mir!
    Ich drück dir die Daumen für die Untersuchungsergebnisse.
    Ich blätter mich mal durch.

    Hoffe du verirrst dich auch mal zu mir
    und kurze Frage: Wie gefällt dir speziell mein jüngster Post?

    LG, Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  2. Bei sowas wäre ich auch erst mal total durch den Wind. Oh man. Hoffen wir, es is nix, sondern da is jemand nur übervorsichtig (was ja nie verkehrt ist.). Lieber 1x zuviel geguckt, als 1x zu wenig. Ne.

    AntwortenLöschen
  3. Drück euch ganz doll die Daumen Süße, dass es einfach nichts weiter ist <3
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Ich drücke fest die Daumen, dass alles gut wird.

    AntwortenLöschen
  5. Ich drück die Daumen - bei uns lief es ähnlich ab, es war dann "nur" ein persistierender Ductus ateriosus, der sich dann recht bald von selber geschlossen hat.


    Ich hoffe, bei Euch ist es ebenso harmlos.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen