Donnerstag, 15. Juli 2010

Schutzengel im Einsatz

Wie schnell etwas passieren kann weiß jeder nirgends ist man sicher und meist leiden die unschuldigen drunter…

So ist es mir verdammt wichtig das Schatzy um 22 Uhr anruft der sogenannte „Gutenacht“ anruf und ich weiß es geht im gut… vor allem wenn ich weiß er hat vielleicht nicht ausreichend geschlafen und ich werde immer ganz verrückt wenn er später anruft das geht gar nicht da bekomm ich die Kriese!!!!

Er klagte gestern wo wir telefoniert haben (gegen 23uhr) schon das er ganz schön k.o. ist aber er hatte noch gute 4 Stunden zu fahren und da er ja nicht mal eben ne stunde rast machen kann wegen Zeitdruck technisch unmöglich…

So bin ich immer froh dass er morgens wenn ich aufwache wieder neben mir liegt…

So habe ich ihn dann heute geweckt und er war ganz komisch… ich habe ihn dann gefragt was los ist… und plötzlich hatte er Tränen in den Augen und ich fragte ok was ist passiert…

Kennt ihr die Situationen wo einem das Herz stehen bleibt??? Genau das ist passiert
Er sagte gleich das es ihm gut geht… und ich soll mir keine Sorgen machen… aber er ist kurz weggenickt und das auf der Autobahn und hat eine Leitplanke geknutscht… es ist nichts weiter passiert weder ihm noch wem anderen nur das Auto hat eine Beule aber es fährt und das es gar nicht so schlimm ist wie es sich anhört

Ok was denkt man in so einer Situation erwürge ihn… umarme ihn… lass dich scheiden… lass ihn nie wieder Auto fahren… kette ihn ans Bett lass ihn nie mehr aufstehen??? Man denkt alles und zwar durcheinander und bestimmt nicht das richtige…

Aber trotz alles die Schutzengel waren da und es ist nichts passiert… es geht allen gut und die Beule ist schnell wieder hergerichtet und der wagen geht übers Wochenende in die Werkstatt

Nun habe ich ihn heut schon 2 mal angerufen ob alles ok ist und er versucht mich einfach nur zu beruhigen das alles gut ist und er morgen früh wenn ich aufwache er auch im Bett ist und ich mich einfach nur ankuscheln soll… leichter gesagt und getan oder!?

Kommentare:

  1. Oh Mausel, das kenne ich nur zu gut, bin da ähnlich wie du, die Gedanken sind wirklich schrecklich, vor allem die nächsten Tage wird das noch andauern.
    Was für ein Schock, lass dich mal lieb drücken!
    Drücke die Daumen, dass alles gut geht und die Reperatur nicht zu teuer wird!

    *knuddels Joan

    AntwortenLöschen
  2. Oh Süße.. da ist es mir grad kalt den Rücken runtergelaufen... ich bin so froh, dass nichts weiter passiert ist! Auch nachträglich noch einen lieben Knuddler für dich!

    Bis bald Süße, LG und *hdl
    deine Marie

    AntwortenLöschen