Samstag, 23. April 2011

Tomaten Babys Teil 2...


Nachdem ich nur mal eine Tomaten pflanze umgepflanzt habe und nun gute eine Woche von den anderen ohne aufzuschrecken auf der Fensterbank wachsen lassen habe hat sie sich prächtig gemacht…

Schaut selbst…


Bei den anderen ist leider kein Fortschritt zu erkennen so haben wir sie gestern auch umgepflanzt und nun schauen wir mal wie weit sie kommen bis zum 20. Mai dann kommen sie nach draußen…

Nun hab ich aber schon wieder eine Frage… irgendwie kippt die große so langsam um… ist das normal??? Soll das so sein??? Muss ich sie irgendwie abstützen??? Wenn ja wie???

Also wieder ein paar Fragen… aber hey ich bin so stolz das sie sich so gut machen und hoffe das sie anderen schnell den vorschritt der großen aufholen

Kommentare:

  1. Ich hatte sie abgestützt... mit Holzstäbchen für Grillspieße. Sie wurden mit den Streifen zum Gefriertüten schließen (die immer in der Packung dabei sind) vorsichtig zusammen gebunden.

    Bin gespannt was für bessere Lösungen es gibt, davon würde ich nämlich auch profitieren :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Also wenn sie noch so klein sind ist die Lösung von Angelina sehr gut, wenn sie größer sind nachher richtige Stützen für Tomaten kaufen, das klappt am allerbesten.

    AntwortenLöschen
  3. oooh cooool, da biste mir ja was voraus,
    ich hab letztes jahr versucht was zu ziehen...
    kannste knicken xD lach...
    ich bin schon an den kräutern gescheitert :D

    lg nike

    AntwortenLöschen