Sonntag, 3. Oktober 2010

Brotbacken…

Und wenn man so ein tollen Helfer hat wie wir kann es ja nur was werden oder???

Darf ich vorstellen unser Brotbackmaschiene!!



Heute war es soweit wir haben ihn eingeweiht… was gar nicht so leicht war den erst mal musste entschieden werden was wir für ein Brot baken wollen… wir haben uns erst mal für was einfaches entschieden ein Weißbrot… also alle Zutaten rein und das richtige Programm anstellen und dann hieß es 3 Stunden und 20 Minuten warten… zwischendurch die knetharken rausholen und dann backen lassen… nach einer zeit roch man das schieche Brot schon und wir alle haben immer wieder durch das Sichtfenster geschaut um zu schauen was da drin alles passiert…

Und dann war es soweit aus der Küche dran ein wunderschöner Geruch und ein lautes piepen das Brot ist fertig…



Nun mussten wir es nur noch aus der form befreien…



Wow wir waren alle hin und weg… es sieht klasse aus… nun ist die Überlegung wie lange kommen wir damit aus und wie schmeckt es?



Und wie man sieht es schmeckt klasse… und jetzt backt gerade das nächste Brot weil es alles so gut geschmeckt hat und das was über geblieben ist wird für morgen früh nicht reichen also wird gerade gebacken und diesmal ein Bauernbrot.



Kommentare:

  1. Ach Jenny, herrlich! Man sieht es allen an, wie gut es schmeckt.
    Für eine größere Familie lohnt eine solche Brotbackmaschine sicher. Ich bin allein - da kaufe ich mein Brot.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Da bekommt man ja gleich hunger,bei einem soooo knussperigem brot!
    *En guete* bim zmorge!

    lg,knuddler.

    AntwortenLöschen