Dienstag, 19. Oktober 2010

Der Schnuller…

Das liebste Stück von Jeremy ist sein „Nulli“ und am „Nulli“ hängt auch noch auch Tuch sein „Nullituch“ von Anfang an wollte er einen Schnuller haben und es war ok… Jannik wollte nie einen haben… so langsam wir es zeit das die „Nulli“ Zeit ein Ende hat… vor allem weil er seit fast einer Woche nicht mehr den „Nulli“ aus dem Mund bekommt und jedesmal wenn er was erzählen will wieder kommt „Jeremy nimm den Nulli aus dem Mund sonst verstehe ich dich nicht“ was er dann auch gleich macht aber sobald er fertig geredet hat dann ist der „Nulli“ wieder im Mund

Heute morgen hatte ich die schnauzte voll weil er schon Pickelchen um den Mund herum bekommt weil er auch immer noch so viel sabbert und habe einfach den „Nulli“ vom Tuch abgemacht… und da gab es Theater aber holla ja der keine Mann war sauer und wieeeeeee… bocken schreien weinen tränen… aber nein diesmal hat sich Mama nicht erweichen lassen nun heißt es erst mal Tagsüber ohne den geliebten „Nulli“ und wenn er schlafen geht bekommt er ihn wieder so auch vorhin zum Mittagsschlaf und einmal dürft ihr raten nach dem mittags schlaf war der „Nulli“ auch weg und wieder Theater aber tja da müssen wir jetzt alle durch und nun sitzt er auf seinen Bobby Car und hat sein „Tuch ohne Nulli“ in der Hand und findet gerade die Welt sowas von gemein

Kommentare:

  1. Liebe Jenny,
    wie kannst Du aber auch. Der kleine Mann braucht ihn doch so sehr. ----Aber Du machst das richtig.
    Wie soll man sonst "entwöhnen".
    Ich glaube schon, daß das sehr stressig ist.
    Du wirst es schaffen!
    Ganz liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Ich weiß gar nicht mehr, wie lang mein Sohn seinen Schnuller genommen hat. Wohl nicht so sehr lang. Dafür hat er ewig sein Milchfläschchen genuckelt. Milch ist gesund.

    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ein guter Weg so. Habe gestern beim Zahnarzt erfahren, dass Susanne den Schnulli zu lang genommen hat.....leider nun, mit 11 Jahren! bemerkt man die Auswirkungen. Das hab ich nie geglaubt. Und nun hab ich ein schlechtes Gewissen, denn sie hat mir damals immer so leid getan...und ich hab's immer überall verteidigt, dass sie "ihn" noch hat.....
    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen